Logo Leibniz Universität Hannover
Logo: SRA/Leibniz Universität Hannover
Logo Leibniz Universität Hannover
Logo: SRA/Leibniz Universität Hannover
  • Zielgruppen
  • Suche
 

Über uns

Wir beobachten eine ständige Zunahme der Komplexität technischer Systeme. Gleichzeitig wächst die Abhängigkeit des Menschen von diesen Systemen. Künftige Systeme werden, wenn sie beherrschbar bleiben sollen, zunehmend naturanaloge Eigenschaften wie Adaptivität, Lokalität, Autonomie und die Fähigkeit zur Selbstorganisation besitzen. Sie werden lebensähnlich oder „organisch“.

Das SRA vertritt in Forschung und Lehre das Gebiet der komplexen Systemarchitekturen. Wir sind seit 2003 federführend an der Organic Computing Initiative beteiligt. Dabei werden vornehmlich neuartige naturanaloge Organisationsprinzipien untersucht. Unser Ziel ist ein besseres Verständnis der Eigenschaften komplexer technischer Systeme, ihre formale Beschreibung und Validierung sowie die Verbesserung von Methoden und Werkzeugen für ihren Entwurf. Die entwickelten Lösungen werden in praktischen und industrienahen Einsatzfällen erprobt.

Das SRA beschäftigt sich mit adaptiven und selbst-organisierenden Systemen (Organic Computing), insbesondere mit den Themen

  • Social OC: Vertrauenswürdige Systeme
  • Online-Optimierung
  • Parallele populationsbasierte Optimierungsverfahren auf Multicores
  • Anwendung von Organic Computing u.a. im Verkehrswesen, in der Robotik und Kommunikationstechnik

Das Lehrangebot umfasst Grundlagen- und weiterführende Lehrveranstaltungen aus den Bereichen

  • Rechnerarchitektur
  • Betriebssysteme
  • Organic Computing